Bericht 3. Spieltag

Männer 1:

Die Rottweiler wollten keinesfalls mit 3 Niederlagen in die Saison starten und somit im Tabellenkeller versinken, doch mit Esslingen stand man einem harten Gegner gegenüber. In der Vorsaison konnte Auswärts gepunktet werden, konnte man nach dem Abgängen von Nico und Tim Singer ähnliches schaffen?

Zu Beginn merkte man schon, dass es schwer werden würde mit dem Punktgewinn. Die Esslinger machten direkt Dampf und konnten auf 3:0 wegziehen. TEAM Esslingen konnte das ganze Spiel über die Führung behalten. Rottweil kam lediglich in der 47. Minute nochmals durch einen Doppelpack von Michael Huber auf 2 Tore heran doch Esslingen konnte dann nochmals entscheidend nachlegen und am Ende war auf der Anzeige ein 25:21 Erfolg für die Heimmannschaft aus Esslingen zu lesen.

Beste Torschützen:

HSG Rottweil:                   Michael Huber 6

TEAM Esslingen:              Thorben Merk 8

 

Männer 2:

Die 2. Mannschaft der HSG hatte das Ziel ausgegeben diese Saison oben mittspielen zu wollen, um auch nach dem Spieltag den Platz ganz oben haben zu können musste am besten ein Sieg gegen die bisher Punktlosen Schwenninger her. Die Partie begann ausgeglichen, doch nach einer 2-min Strafe konnten sich die HSG Rottweil auf 2:5 absetzen. In der 15. Spielminute sah die Nummer 5 der Gastgeber 2 mal ein 2-min Zeitstrafe und bekam dadurch, dass er schon zuvor eine Strafe absitzen musste, den Roten Karton gezeigt. Doch irgendwie konnten die Rottweiler keinen Profit aus der Überzahl schlagen. Es kam nämlich ganz anders Schwenningen schien wie beflügelt und sie konnten den 3:7 Rückstand in nur 5 Minuten in einen 10:7 Vorsprung ummünzen. Zwar bissen sich die Rottweiler nochmals auf 10:10 heran, doch dann folgte die nächste Stärkephase der Schwenninger und diese konnten bis zur Halbzeit einen 15:12 Vorsprung herausarbeiten. In die 2. Halbzeit starteten die Schwenninger auch besser und konnten sich auf 19:13 absetzen. Durch einen kleinen Zwischenspurt konnten sich die Rottweiler nach 3 Toren von Marvin Alf auf 2 Tore heranarbeiten. Trotzdem stand es in der 53. Spielminute 24:21 für den Gastgeber, sodass die Rottweiler nochmal ran glotzen mussten wenn sie etwas zählbares aus Schwenningen mitnehmen wollten. Das taten sie auch und konnten in der 59. Spielminute zum 26:26 ausgleichen, was dann auch den Endstand bedeutete.

Beste Torschützen:

HSG Rottweil:                   Marvin Alf 13

TG 1859 Schwenningen: Timo Findeklee 10

 

 

Frauen 1:

Die 1.Frauenmannschaft wollte auch nach diesem Wochenende die Tabelle anführen, ob dies gelungen ist werden wir sehen. Jetzt wird sich zeigen, ob in der Vorbereitung genug gemacht wurde und die Kräfte für zwei Spiele, die die Rottweilerinnen vor der Brust hatten reichen würden. Zuerst ging es am vergangenen Samstag gegen die HSG NTW 2. Nach dem 2:2 konnten sich die Neckarstädtlerinnen aus Rottweil absetzen und die Führung bis zur Halbzeit auf starke 7 Tore ausweiten. Auch in der 2. Halbzeit hatte die NTW 2 den Rottweilerinnen wenig entgegenzusetzen und alles lief auf einen klaren Sieg für Rottweil hinaus. Den es am Ende auch gab, der Endstand ist 22:30.

Beste Torschützen:

HSG Rottweil:   Berit Berner 13

HSG NTW 2:       Lisa-Marie Lettau 7

Auch im 2.Spiel der Mannschaft am Wochenende sollte ein Sieg her, um den optimalen Saisonstart mit 6:0 Punkten perfekt zu machen. Dazu musste jetzt noch die TG Schwenningen in der Deutenberghalle geschlagen werden. Auch in dem Spiel konnte man sich früh absetzen und schnell war klar wer in diesem Duell die Hosen an hat. Die Rottweilerinnen führten bereits zur Halbzeit mit 5:10. Auch in der 2. Halbzeit zeigte sich das Team um Andreas Richter und Alexander Hug abgezockt und lies der TG Schwenningen im kompletten Spiel nie wirklich ein Chance noch etwas an der Punkvergabe zu ändern. Am Ende stand ein ungefährdeter 18:24 Erfolg für Rottweil

Beste Torschützen:

HSG Rottweil:                   Salome Hoffmann 5

TG Schwenningen:         Annika Böhm    5

 

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

Männer 3:

TG Schwenningen 2 : HSG Rottweil 3                     27:26

Männer 4:

HSG Albstadt 3 : HSG Rottweil 4                               33:26

Frauen 2:

HSG Neckartal : HSG Rottweil 2                                 23:16

 

A-männlich:       TG Schwenningen : HSG Rottweil            26:35

A-weiblich:         HSG Albstadt : HSG Rottweil                      33:19

B-weiblich:        TG Schwenningen 2 : HSG Rottweil        10:24

C2-männlich:     TG Schwenningen : HSG Rottweil 2        31:23

C-weiblich:         HSG Rottweil : JSG Bal./Weilst.                 11:14

D1-männlich:     TG Schwenningen : HSG Rottweil 1       24:45

D1-weiblich:      HSG Albstadt : HSG Rottweil 1                 10:7

D2-weiblich:      TG Schwenningen : HSG Rottweil 2        11:10